© Stefan Pawlitke

3. Benkei Naginata Turnier
2. Platz für Potsdam!
(16.-17.  März 2013)

© Stefan Pawlitke

Freitag; 15.03.2013; kurz vor 22:00 Uhr. Mit reichlich Verspätung fuhr der ICE in den Berliner Hauptbahnhof ein. Und ebenso mit Folgeverspätung eine Station später in den Bahnhof Berlin Spandau. Nun, gemeinsam an Bord des Zuges, befanden sich je ein Naginataka aus Potsdam und Berlin mit reichlich Gepäck. Ziel: das 3. Benkei Kyûturnier in Leverkusen.

Am 16.03.2013 startete das Treffen der deutschen Naginataszene mit einem Lehrgang, der 8 Stunden dauern sollte. Grundtechniken und Arbeit am Detail der Körperbewegungen standen im Fordergrund. Kniffe und Tipps wurden gezeigt, erläutert und an den Nachwuchs vermittelt. Auch der Rüstungskampf wurde verfeinert. Viele neue Details in den vielen verschiedenen Techniken des Rüstungskampfes wurden detailliert erklärt und geübt.

© Stefan Pawlitke

Am Ende des Lehrgangs fanden noch zahlreiche Übungskämpfe und Vorbereitungen für den Folgetag - dem Turniertag - statt. Dieser endete erfolgreich mit einem 2.Platz für den Potsdamer Teilnehmer. Am Abend kehrten alle Teilnehmer und Gäste in ein Restaurant zum gemeinsamen Schmausen ein

Um  10:00 Uhr, am 17.03.2013, wurde das 3. Benkei Kyûturnier offiziell eröffnet. Das  Engi-Turnier war spannend bis zum Schluss. Viele der Kata-Formen-Kämpfer  waren das erste Mal bei einem Turnier dabei. Alle haben sich trotzt des anfänglichen Lampenfiebers wacker geschlagen. Letztlich standen die Sieger fest.

Nach einer Pause, in der sich die Kämpfer stärkten und die Vorbereitungen für das Rüstungskampfturnier abgeschlossen waren, startete der zweite Teil des Kyûturniers. Da sich die Kämpfer bereits von anderen Turnieren kannten, waren die Kämpfe besonders spannend. Deutlich zu sehen war, dass sich die Kämpfer seit ihrem letzten Aufeinandertreffen gut   weiterentwickelt haben. Somit waren die Ausgänge der Kämpfe bis zum Schluß offen. Es gab so manch heftigen Schlagabtausch, viele Tricks und Finten sowie viele freundschaftliche Gesten zwischen den Kämpfern. Auch hier standen die Sieger am Ende zweifelsfrei fest.

Ergebnisse des 3. Benkei Naginata Turniers:

Engi Kyôgi:

1.Platz 

Michael Grunow & Robert Starck (Polizeisportverein Mainz)

2. Platz

Stefan Pawlitke & Maria Gottsmann

(Bishamonten Naginata Kyôshitsu Potsdam & Kenshinkai Berlin)

3. Platz

Tamara Wied & Cornelia Izquierdo-Barea (Postsportverein Opladen)


Shiai Kyôgi:

1. Platz

Kevin Otten (Postsportverein Opladen)

2. Platz

Robert Starck (Polizeisportverein Mainz)

3. Platz

Cornelia Izquierdo-Barea (Postsportverein Opladen)

 

 

                 GENKIDO

                                             Kampfkunst und Tradition mit Respekt und Hingabe