© GENKIDO / Stefan Pawlitke

Internationaler Kindertag
&
Selbstverteidigung

Lernen Spaß Süßigkeiten
Potsdam
01. Juli 2016

zum Vergrößern bitte auf die Bilder klicken

Gefällt mir

Am 1. Juli 2016 war wieder der jährliche Internationale Kindertag. Nicht nur zu Hause oder in der Schule selbst standen die Kinder an diesem Tage im Mittelpunkt. Auch in der Gruppe der Realistischen Selbstverteidigung für Schülerinnen gab es Abwechslung. 

© GENKIDO / Stefan Pawlitke

Seit Anfang des Jahres trainieren die Schülerinnen die Realistische Selbstverteidigung in ihrer Schule. Im Vordergrund steht das Einschätzen und Reagieren bei Gefahren- und Notwehrsituationen.
Präventives Verhalten und geeignete Techniken zu nachhaltig effektiven Situationslösung werden erörtert und trainiert.
Am 1. Juli 2016, ein regulärer Übungstag der Gruppe, war Internationaler Kindertag. Die Rechte des Kindes sind ebenso wichtig, wie die Rechte der Erwachsenen. Die vollständige Gruppe konnte an dem Tag leider nicht zum Training kommen. Dennoch hatten die teilnehmenden Schülerinnen viel Spaß und Lerneifer und zeigten großen Fleiß.

© GENKIDO / Stefan Pawlitke


© GENKIDO / Stefan Pawlitke


© GENKIDO / Stefan Pawlitke

Es galt den Berg an Mitgebrachten Süßigkeiten zu erobern. Dafür musste die Gruppe einige Aufgaben erfolgreich absolvieren. Zuvor bereiteten sich alle Anwesenden mit Gymnastik und regulären Übungen auf die bevorstehenden Aufgaben vor. Nach einer kurzen Pause starteten die Eroberung der Süßigkeiten.

© GENKIDO / Stefan Pawlitke


© GENKIDO / Stefan Pawlitke


© GENKIDO / Stefan Pawlitke


© GENKIDO / Stefan Pawlitke


© GENKIDO / Stefan Pawlitke


© GENKIDO / Stefan Pawlitke


Dazu musst jedes Kind einen verdeckten Zettel ziehen und die darauf stehende Aufgabe vorlesen und ausführen. Da die Gruppe gemeinsam agierte, konnten andere Schülerinnen die Aufgabe übernehmen, sollte diese zu schwer für das Teammitglied sein. Auch konnten ohnehin einige der Aufgaben nur zu zweit gelöst werden.

© GENKIDO / Stefan Pawlitke
© GENKIDO / Stefan Pawlitke


© GENKIDO / Stefan Pawlitke


© GENKIDO / Stefan Pawlitke


© GENKIDO / Stefan Pawlitke
© GENKIDO / Stefan Pawlitke

So musste verschiedenes Können gezeigt werden. Geschicklichkeit, Fachwissen, Technik, Kondition.... Ob es galt fallende Bälle zu treffen, theoretisches Wissen zu präsentieren, Kondition und Ausdauer zu zeigen oder angewandte Verteidigungstechniken unter Beweis zu stellen – die Schülerinnen agierten als Team, unterstützten sich und lösten alle Aufgaben mit Erfolg.

© GENKIDO / Stefan Pawlitke


© GENKIDO / Stefan Pawlitke


© GENKIDO / Stefan Pawlitke


© GENKIDO / Stefan Pawlitke

Sodann konnten die Süßigkeiten „geplündert“ werden. Unter den von den Schülerinnen und dem Dôjô-Mascottchen mitgebrachten Leckereien fanden sich Marshmallows, verschiedene Kekse, Schokoladen, Waffeln, Gummitiere, Überraschungseier, ….. auch original japanischen Grüntee gab es.

Nicht zuletzt bekamen die Schülerinnen noch eine kleine schriftliche Hausaufgabe zum Thema Kinderrechte mit auf dem Weg. Welche in der Folgestunde erörtert wird. Ein Gruppenfoto rundete den Spaß am Internationalen Kindertag des Trainings ab, bevor sich die Taschen mit den Süßigkeiten vollgestopft wurden.

© GENKIDO / Stefan Pawlitke
 

                 GENKIDO

                                             Kampfkunst und Tradition mit Respekt und Hingabe